« zurück zu den Stellenangeboten

 

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst (ZFD) bieten wir Ihnen die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Friedensakteuren. Der ZFD ist ein Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden und unterstützt Partner-organisationen in allen Phasen von Konflikten: in der Konfliktprävention, der Gewaltminderung und der Konfliktnachsorge. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnern in Palästina und Israel will die AGEH durch die friedensfördernden Maßnahmen des ZFD einen Beitrag zur zivilen Konfliktbearbeitung leisten.

Zur Unterstützung unserer Partnerorganisation Kairos Palestine suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-

Advocacy Officer (m/w/d), Bethlehem, Palästina #3416

                    

 

Ihr neues Aufgabenfeld

Kairos Palestine ist eine Initiative von ökumenisch vereinten Vertretern und Vertreterinnen der christlichen Kirchen Palästinas und Israels. Als einzige ökumenische Bewegung in Palästina setzt sich Kairos Palestine, basierend auf theologischen Grundsätzen, für einen gerechten Frieden in Palästina und Israel ein. Ihr Ziel ist es, den Ausbruch von Konflikten zu verhindern, zu einer friedlichen Konfliktbeilegung und durch friedensfördernde Maßnahmen nach Konflikten zu einer Friedenssicherung beizutragen.
Mit ihrem theologisch-pastoral-politischen Dokument "Kairos Palestine: A Moment of Truth" rufen die Verfasser/-innen akademische Theologen und Theologinnen, Geistliche, Laien, ihre Gemeinden sowie die palästinensische und die israelische Gesellschaft zu einer friedlichen Lösung im Nahostkonflikt auf. Dazu fordern sie die weltkirchliche, internationale Solidarität der christlichen Schwesterkirchen überall auf der Welt ein.

Sie tragen zur Friedensförderung im Nahostkonflikt bei, indem Sie Kairos Palestine bei der  Entwicklung, Planung und Umsetzung einer dynamischen Advocacy-Strategie im In- und Ausland unterstützen, mit Fokus auf Europa. Als Bewegung verfügt Kairos Palestine über ein sehr kleines Team, was die Zusammenarbeit sehr persönlich und flexibel gestaltet.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie arbeiten zusammen mit dem lokalen Team der Partnerorganisation an der Weiterentwicklung der Advocacy-Strategie und Identifizierung von Themen und Zielgruppen, um die Arbeit effizienter und wirkungsvoller zu gestalten.
  • Sie entwickeln verschiedene Publikationen mit, wie den jährlichen Easter und Christmas Alert.
  • Sie koordinieren die verschiedenen internationalen Arbeitsgruppen z.B. für Jugendarbeit, Theologie und Campaigning von Kairos Palestine.
  • Sie unterstützen bei der Wahl und Weiterentwicklung von Kommunikationsformaten und Kanälen zur Verbreitung der Botschaft von Kairos Palestine, vornehmlich auf internationaler Ebene.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben der AGEH. Dabei arbeiten sie partnerschaftlich mit der Partnerorganisation zusammen.

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Politikwissenschaften, Internationales Recht oder Menschenrechte und haben bereits mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im internationalen Kontext und in Bereichen der Advocacy-Arbeit.
  • Sie zeichnen sich durch ein sehr gutes Kommunikationsgeschick und sehr gute Netzwerkfähigkeiten aus.
  • Sie kommunizieren schriftlich und mündlich fließend in Englisch, Arabischkenntnisse wären wünschenswert. Idealerweise sprechen Sie außerdem Spanisch oder Französisch.
  • Sie verfügen über ein solides theologisches Verständnis sowie tiefgehende Kenntnisse des israelisch-palästinensischen Konfliktes.
  • Sie sind physisch und psychisch belastbar und haben die Bereitschaft, wenn nötig außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten zu arbeiten.
  • Sie identifizieren sich als Mitglied einer christlichen Kirche, mit den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit und tragen diese überzeugend mit.
  • Sie sind EU-Bürger/-in oder Schweizer/-in.

Das Angebot der AGEH

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung
  • Arbeiten mit dem AGEH-Wirkmodell

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 05.05.2019

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Annette Hausmann

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln

E-Mail: jobs@ageh.org