« zurück zu den Stellenangeboten

Fachkraft für gewaltfreie Transformation von Landkonflikten und Organisationsentwicklung, Maralal, Kenia #3261

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst (ZFD) bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der ZFD ist ein Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnern in Kenia will die AGEH durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur zivilen Konfliktbearbeitung leisten.

Zur Unterstützung bei der Entwicklung von relevanten Trainingseinheiten zur gewaltfreien Konflikttransformation und zur regionalen und überregionalen Organisationsentwicklung von Catholic Justice and Peace Commissions (CJPC) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für gewaltfreie Transformation von Landkonflikten und Organisationsentwicklung, Maralal, Kenia # 3261

                    

 

Ihr neues Aufgabenfeld

Seit den 1980iger Jahren verändern sich Landrecht und Landrechtsfragen in der Region Maralal in Nordkenia (Rift Valley) drastisch und führen neben den traditionell begründeten Konflikten um die Landnutzung zwischen Viehhirten untereinander auch zu Konflikten zwischen Viehhirten und sesshaften Farmern. Die Catholic Justice and Peace Commission (CJPC) Maralal arbeitet intensiv an Fragen der Konflikttransformation und bindet Konfliktakteure, Gemeinden und staatliche Stellen in einen Dialogprozess ein mit dem Ziel, die gegensätzlichen Interessen mit friedlichen Mitteln zu bearbeiten.

Die Position bietet die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit Konfliktakteuren und Regierungsvertretern gleichermaßen. Hier kann praktische Friedensarbeit erlebt und umgesetzt und gleichzeitig mit analytischer Reflektion verbunden werden.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie arbeiten als Teil des Teams in der Diözese Maralal mit an der Organisationsentwicklung, sowohl des Teams als auch der sogenannten Parish Based Committees auf der Ebene der Pfarrgemeinden.
  • Sie erarbeiten gemeinsam ein Frühwarnsystem, um Konflikte, insbesondere Ressourcenkonflikte systematisch zu dokumentieren und zu analysieren.
  • Sie unterstützen die CJPC Maralal bei der Vor- und Nachbereitung von Friedensdialogen mit verschiedenen Gemeinden und Konfliktakteuren.
  • Sie entwickeln, gemeinsam mit der Partnerorganisation vor Ort, Trainingseinheiten zur gewaltfreien Konflikttransformation.
  • Sie arbeiten gemeinsam mit der CJPC Maralal und anderen Community Based Organisations am Aufbau eines überregionalen Netzwerks und eines PM & E Systems.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben der AGEH. Dabei arbeiten sie partnerschaftlich mit der Partnerorganisation zusammen.

Ihr Profil

  • Sie haben ein EZ-relevantes Hochschulstudium (Politikwissenschaften, Ethnologie, Development Studies, Sozialwissenschaften oder Sozialarbeit) abgeschlossen und verfügen über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung, z.B. in den Bereichen Organisationsentwicklung, Projektmanagement oder Qualitätsmanagement.
  • Darüber hinaus haben Sie weiterführende Kompetenzen aus den Bereichen Zivile Konfliktbearbeitung, Netzwerkarbeit oder Friedens- und Versöhnungsarbeit.
  • Sie sind zu Reisetätigkeit unter teilweise schwierigen Bedingungen bereit.
  • Sie sind ein anpassungsfähiger, neugieriger, lernbereiter und interkulturell sehr interessierter Mensch.
  • Sie sprechen und schreiben sehr gut Englisch, sind EU-Bürger/in oder Schweizer/in und Sie gehören einer christlichen Kirche an.

Das Angebot der AGEH

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung
  • Arbeiten mit dem AGEH-Wirkmodell


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Jetzt auf diese Stelle bewerben Stelle ausdrucken

Ihr Ansprechpartner

Herr Klemens Friedhoff

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln

Telefon: +49 221/8896-271
E-Mail: jobs@ageh.org