« zurück zu den Stellenangeboten

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht im Auftrag der Diözesanstelle Weltkirche Bistum Trier und Diözese Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Geschäftsstellenleitung für die Partnerschaftskommission der Bolivianischen Bischofskonferenz, La Paz

Im Auftrag von:

 Die Bolivianische Kirche steht seit vielen Jahren in partnerschaftlicher Verbindung mit dem Bistum Trier (seit 1960) und der Diözese Hildesheim (seit 1986). Die Bolivienpartnerschaft der beiden Diözesen ist in den vergangenen Jahrzehnten zu einem vielschichtigen Feld weltkirchlicher und entwicklungspolitischer Zusammenarbeit geworden.

In der bolivianischen Kirche trägt die Partnerschaftskommission der Bolivianischen Bischofskonferenz und deren Geschäftsstelle die Verantwortung für die Ausgestaltung der Zusammenarbeit, die Planung und Durchführung von Begegnungsprogrammen, Bildungsprogrammen und Kampagnen. Für die Leitung der Geschäftsstelle wird eine Nachfolgerin/ ein Nachfolger gesucht.

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen die Partnerschaftskommission dabei, die Zeichen der Zeit zu lesen, d.h. für die Kirche relevante gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Herausforderungen in unserer globalisierten Welt zu identifizieren. Dabei gilt es, die seit Jahrzehnten gelebte Partnerschaft der deutschen Diözesen mit der Kirche von Bolivien in den Dienst der konkreten Verwirklichung von mehr Frieden, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit weltweit zu stellen. Im Einzelnen umfasst dies folgende Aufgaben:

  • Sie leiten die Geschäftsstelle der Partnerschaftskommission einschließlich der Personalverantwortung für die Mitarbeiter/innen im Freiwilligendienst, der Organisation und Finanzverwaltung.
  • Sie realisieren die Vorhaben der Partnerschaft wie der gemeinsamen Partnerschaftswoche, den Begegnungsreisen sowie Programme pastoralen Austauschs und unterstützen die Begleitung von Besuchern aus den deutschen Partnerdiözesen in Bolivien.
  • Sie sind zuständig für die konzeptionelle Weiterentwicklung der bisherigen Partnerschaftsarbeit mit den deutschen Partnerdiözesen und unterstützen auch die Neukonzeptionierung der Partnerschaftsarbeit in den 18 Diözesen Boliviens.
  • Sie wirken an der Aus- und Fortbildung sowie der Begleitung der haupt- und ehrenamtlichen Multiplikator/innen in den bolivianischen Diözesen mit.
  • Sie koordinieren die finanzielle Projektzusammenarbeit.
  • Sie verantworten die Entwicklung der  Materialien zur (Bewusstseins)bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit).

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen theologischen, sozial- oder geisteswissenschaftlichen Hochschulabschluss und haben Erfahrungen in kirchlicher Partnerschaftsarbeit oder der Entwicklungszusammenarbeit.
  • Sie haben Erfahrungen im Management und der finanziellen Abwicklung von Projekten sowie idealerweise in der Führung von Mitarbeitern oder Gruppen und Netzwerken.
  • Sie sind kontaktfreudig und es gelingt Ihnen, partnerschaftliche Beziehungen aufzubauen.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbstreflexion, Durchsetzungsvermögen und diplomatischem Geschick. Ein tragfähiges Wertesystem bildet die Basis für Ihre Spiritualität und ihre stabile Persönlichkeit.
  • Sie sind in der katholischen Kirche aktiv und vertraut mit deren Umgangsformen und Strukturen.
  • Sie sind bereit, in der Region zu reisen.
  • Sie sind EU-Bürger/in oder Schweizer/in und Ihr Spanisch ist verhandlungssicher.

Das Angebot der AGEH

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Seit über 50 Jahren betreuen wir Fachkräfte, die die Chance zu einer sinnerfüllten Tätigkeit im Dienst lokaler Entwicklungsakteure nutzen möchten. Die AGEH unterstützt Sie durch:

  • individuelle und umfassende Vorbereitung 
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung

Der Standort liegt auf fast 4.000 m Höhe und hat eine gute Infrastruktur mit guter medizinischer Versorgung, qualifizierten Bildungseinrichtungen und eine internationale Verkehrsanbindung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.11.2018

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Lea Hinke

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln

Telefon: +49 221/8896-271
E-Mail: Lea.Hinke@ageh.org