« zurück zu den Stellenangeboten

Medien- oder Theaterpädagog/in für gewaltfreie Konfliktbearbeitung in Timor-Leste #3336


 

 

 

 

 

 

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst (ZFD) bieten wir Ihnen die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Friedensakteuren. Der ZFD ist ein Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden und unterstützt einheimische Partnerorganisationen in allen Phasen von Konflikten: in der Konfliktprävention, der Gewaltminderung und der Konfliktnachsorge. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnern in Timor-Leste will die AGEH durch die friedensfördernden Maßnahmen des ZFD einen Beitrag zur zivilen Konfliktbearbeitung leisten.

Zur Förderung der friedenspädagogischen Arbeit mit Jugendlichen und der Weiterentwicklung des Landesprogramms zur Prävention von Jugendgewalt suchen wir einen

Medien- oder Theaterpädagog/in für gewaltfreie Konfliktbearbeitung in Timor-Leste # 3336

                    

Ihr neues Aufgabenfeld

Ba Futuru ist eine der professionellsten und kompetentesten NGOs des Landes. Sie zeichnet sich besonders durch ihre breit gefächerten Bildungsprogramme für Kinder, Jugendliche, Lehrer/innen und lokale Führungskräfte aus. Seit 2004 haben landesweit rund 40.000 Kinder, Jugendliche, Lehrer und lokale Führungskräfte an den Programmen teilgenommen, von denen viele heute wichtige Positionen in Timor-Leste bekleiden. Von frühkindlicher Erziehung, Kinderschutz, Jugendkunst- und Menschenrechtserziehung bis hin zu Konflikttransformation und Empowerment von Frauen reichen die Themen. Ba Futuru hat momentan ca. 50 Mitarbeiter/innen in Voll- und Teilzeit. Die Leitung obliegt einer timoresischen Direktorin. Finanziert werden die einzelnen Programme von internationalen Gebern und durch die timoresische Regierung.

Aktuell fokussiert sich die NGO bei der Entwicklung neuer friedenspädagogischer Bildungsprogramme auf audiovisuelle Methoden. Hierdurch erhofft sich Ba Futuru, friedenspädagogische Themen für Jugendliche interessanter gestalten zu können. Da Ba Futuru aktuell über eine sehr kompetente Media Unit verfügt, die jedoch nur wenig Erfahrung in der Aufarbeitung friedenspädagogischer Themen besitzt, ist die Mitarbeit einer ZFD-Fachkraft zur Unterstützung und Stärkung des Teams notwendig.

Die Stelle ist Teil des AGEH-Landesprogramms Timor Leste; Als ZFD-Fachkraft sind Sie bei Ba Futuru integriert und arbeiten gleichzeitig im lokalen ZFD-Team der AGEH mit.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Media Unit von Ba Futuru, friedenspädagogisch relevante Themen zu bearbeiten und in medial gestützte Methoden und Instrumente (z.B. Film, Theater) umzusetzen. Sie werden in der Arbeit mit Jugendlichen eingesetzt und sollen die Reflexion und Beeinflussung sozialer Normen und des Konfliktverhaltens unterstützen.
  • Sie trainieren und beraten Ba Futuru bei der qualitativen Verbesserungen und Akzentuierung seiner Projekte: Reduzierung von Gewalt, Kinderschutz, Förderung von Frauen und Jugendlichen
  • Sie stützen Ba Futuru in seinen OE-Bemühungen und beraten und trainieren die Mitarbeiter/innen entsprechend, insbesondere auch zu friedenspädagogischen Ansätzen.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben der AGEH. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit der Partnerorganisation zusammen.

Ihr Profil

  • Sie haben einen Hochschulabschluss in den Bereichen Medien- oder Theaterpädagogik, Sozialpädagogik, oder Kommunikationswissenschaften und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung; Auslandserfahrung wäre hilfreich.
  • Sie beherrschen die Nutzung visueller und künstlerischer Methoden und Instrumente (Theater, Film) und können diese weiter geben.
  • Sie besitzen praktische und theoretische Kenntnisse im (friedens-)pädagogischen Bereich.
  • Sie haben gute Kenntnisse in MS-Office und gute Englischkenntnisse und Sie sind bereit, im Rahmen der Vorbereitung die lokale Sprache Tetum zu lernen.
  • Sie sind EU-Bürger/in oder Schweizer/in und gehören einer christlichen Kirche an.

Das Angebot der AGEH

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung
  • Arbeiten mit dem AGEH-Wirkmodell

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung zum baldmöglichsten Zeitpunkt.

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.

Jetzt auf diese Stelle bewerben Stelle ausdrucken

Ihr Ansprechpartner

Herr Klemens Friedhoff

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V.
Ripuarenstr. 8
50679 Köln

Telefon: +49 221 8896-271
E-Mail: jobs@ageh.org