« zurück zu den Stellenangeboten

Organisationsberater*in für Kommunikations- und Netzwerkarbeit, Israel #3492

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Israel will die AGEH durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten.

Zur organisatorischen Weiterentwicklung der Begegnungsstätte Beit Noah und ihrem Träger, dem Benediktinerkloster Tabgha suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Organisationsberater*in für Kommunikations- und Netzwerkarbeit, Israel #3492

                    

Ihr neues Aufgabenfeld

Die internationale Jugend- und Behinderten-Begegnungsstätte Beit Noah am Benediktinerkloster in Tabgha bietet seit mehr als 35 Jahren Menschen mit Behinderung die Möglichkeit für ein paar Tage der Erholung und Entspannung. Besonders die Kinder leiden unter dem anhaltenden politisch-militärischen Konflikt in der Region. Beit Noah bietet den Gastgruppen aus Israel und Palästina einen Ort der Erholung zum gegenseitigen Kennenlernen und Freundschaften schließen.

Mit ihrer Unterstützung soll die Beziehung zwischen der Begegnungsstätte Beit Noah und ihrem Träger, der benediktinischen Gemeinschaft intensiviert und gestärkt werden, um Beit Noah als ein Projekt des Klosters weiterzuentwickeln.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Organisationsentwicklung mit Blick auf neue Ziele und Inhalte, u.a. zu den anvisierten Themen "Stille" und "Schöpfung" und deren Umsetzung in die Arbeit und Dienste von Beit Noah.
  • Sie unterstützen die Formulierung einer tragfähigen „Vision und Mission“ und begleiten die Implementierung dessen in den Alltag von Beit Noah.
  • Sie kommunizieren die überarbeiteten Ziele und Inhalte durch externe Präsentationen und Netzwerkarbeit.
  • Sie begleiten einen Strukturierungs- und Verbesserungsprozess in der internen Kommunikation.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Sozial- oder Geisteswissenschaftliches (Fach-/) Hochschulstudium oder einen anderen Studienabschluss.
  • Sie bringen Kenntnisse und berufliche Erfahrung in der Organisationsberatung christlicher Einrichtungen mit, idealerweise mit Fokus auf Kommunikations- und Netzwerkarbeit.
  • Sie verfügen über sehr gute Anwenderkenntnisse digitaler Medien und moderner Kommunikationskanäle.
  • Sie haben diplomatisches Geschick, bringen Sensibilität für christliche Einrichtungen und deren Bedarfe und Dynamiken mit und können im kirchlichen Umfeld angemessen agieren.
  • Sie gehören einer christlichen Kirche an und arbeiten gerne in kirchlichen Strukturen.
  • Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in.

Das Angebot der AGEH

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung
  • Arbeiten mit dem AGEH-Wirkmodell

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 24.11.2019


Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Annette Hausmann

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln

E-Mail: jobs@ageh.org