«Return to vacancies

   

Die AGEH e.V. sucht im Auftrag von Childaid Network zum Ausbau des Projektportfolios in Südasien und zur Unterstützung der Weiterentwicklung der Partner zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Projektmanager/-in und Berater/-in für Bildungsarbeit und Entrepreneurship (m/w/d), Jorhat, Indien


 

Ihr neues Aufgabenfeld

Childaid Network ist eine gemeinnützige Stiftung für bedürftige Kinder, die Projekte zur Selbsthilfe vor allem durch Bildung und Ausbildung fördert. In Zusammenarbeit mit vielen Gleichgesinnten soll bedürftigen Kindern durch Bildung eine bessere Zukunft ermöglicht werden. Childaid Network fokussiert seine Arbeit auf die Förderung des Bildungszugangs für Kinder und Jugendliche in Südasien, die sonst nicht zur Schule gehen können oder keine berufliche Qualifikation erlangen. Hauptprojektregionen sind Nordostindien und seit den Erdbeben 2015 Nepal. Zusätzlich gibt es Projekte in Nordbangladesch und Myanmar. Childaid Network fördert in Südasien etwa 30 Projekte (vornehmlich Grundbildung, Berufsbildung und Kinderrechte für Minderheiten) für über 40.000 junge Menschen und möchte mit weiteren Partnern und neuen Projekten noch mehr Kinder und Jugendliche erreichen.

Ihr Dienstsitz ist bevorzugt das Bosco Institute in Jorhat, ein kleines College unter charismatischer Führung und mit einem qualifizierten Professoren-Team, an dem junge, engagierte Studentinnen und Studenten Sozialarbeit studieren. Derzeit wird dort ein Innovation Hub mit Maker Space und Co-Working Plätzen aufgebaut zur Förderung einer innovativen und unternehmerisch aktiven Jugend in Nordostindien.

Durch Ihren Einsatz soll lokalen Projektpartnern geholfen werden, das Wachstum des Projektportfolios in Nordostindien und anderen Teilen Südasiens gut umzusetzen. In Zusammenarbeit mit kompetenten Koordinationsteams in Deutschland und in Jorhat, unterstützen Sie die Partner in Nordostindien und ggfs. in Myanmar, Nepal und Nordbangladesch. Sie begleiten die Abwicklung der Projekte persönlich, setzen inhaltliche Impulse und unterstützen das Team in Deutschland mit Informationen und Empfehlungen. Nach dem Auslandseinsatz ist eine unbefristete Anstellung im Team für Projektkoordination in Deutschland angestrebt.

 

Im Einzelnen übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Sie begleiten das Childaid Network Team in Jorhat und unterstützen es dabei, den Aufbau von Fähigkeiten und Strukturen bei den lokalen Partnerorganisationen, insbesondere im Bereich Bildungsqualität, Kinderrechte, berufliche Bildung, Entrepreneurship, Projektmanagement, Monitoring und Projektevaluierung zu fördern.
  • Sie koordinieren die Umsetzung des BMZ-Projektes „Innovation Hub - Kapazitätsaufbau und Gründungs-initiative von NRO und Sozialunternehmen“ in Zusammenarbeit mit dem Projektteam des Bosco Institute.
  • Sie beraten lokale Projektpartner, in Abstimmung mit dem Team in Deutschland, bei Projektentwicklung, -planung und -management von Childaid Network Förderprojekten im Bereich Bildungsqualität, Berufsbildung und Kleinunternehmertum.
  • Sie unterstützen bei der Erstellung von Verträgen, Sicherstellung der korrekten Projektdokumentation und beim Nachweis der Mittelverwendung und Abrechnungen.
  • Sie stärken die Zivilgesellschaft in Nordostindien, u.a. durch Beiträge zum Aufbau von Austausch- und Advocacy-Netzwerken von NGOs im Bildungsbereich.
  • Sie fördern die Weiterentwicklung des Projektmanagements, der Erfolgskontrollen der Projekte und den Austausch mit Experten zu diesen Themen und unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit der Childaid Network Stiftung.

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise mit Bezug zu entwicklungspolitischen, wirtschaftlichen und pädagogischen Themen und verfügen über Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, bestenfalls in Südasien.
  • Sie verfügen vorzugsweise über angewandte Kenntnisse im Bereich Grundbildung und berufliche Bildung, Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen oder Entrepreneurship und sind erfahren in den Anforderungen an ein erfolgreiches Projektmanagement.
  • Sie setzen Ihre Kommunikations- und Beratungskompetenzen kultursensibel ein und haben bereits erste Erfahrungen in der partizipativen Unterstützung von lokalen Partnerorganisationen.
  • Sie kommunizieren schriftlich und mündlich sehr gut in Deutsch und Englisch und haben eine hohe Bereitschaft sich in die lokale Kultur hineinzufinden.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Anliegen der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit und freuen sich auf die Mitarbeit in einer christlich geprägten lokalen Organisation.
  • Sie sind EU-Bürger/-in oder Schweizer/-in.

 

Das Angebot der AGEH

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Zwei- oder Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung
  • Arbeiten mit dem AGEH-Wirkmodell

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26.04.2019


Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.

Your contact person

Herr David Breunsbach-Riesner

Contact

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln

E-Mail: jobs@ageh.org