« zurück zu den Stellenangeboten

Projektmanager (m/w), Guatemala #3285


Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht im Auftrag von Caritas international (Ci) für die Caritas der Erzdiözese von Guatemala (CAG) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektmanager (m/w), Guatemala #3285

 

Im Auftrag von:

 

Der Deutsche Caritasverband (DCV) ist das Sozialwerk der Katholischen Kirche in Deutschland. Caritas international (Ci) ist das weltweit tätige Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes. Ci unterstützt jährlich ca. 1.000 Hilfsprojekte weltweit und hilft dabei unabhängig von Religion, ethnischer Zugehörigkeit und Nationalität der Betroffenen.

Ihr neues  Aufgabenfeld

Als Projektmanager/in unterstützen Sie die DCV-Projektpartner in Guatemala, El Salvador und Mexiko. Sie verantworten die planmäßige Umsetzung der Projekte sowie die Vorbereitung von Neuprojekten. Der Dienstsitz ist im Büro der CAG in Guatemala-Stadt.

Die Caritas der Erzdiözese von Guatemala (CAG) ist ein langjähriger Partner des DCV. Als karitative, unparteiische und gemeinnützige Stiftung des Erzbistums von Guatemala-Stadt führt die Organisation Entwicklungsprogramme zur Förderung einer ganzheitlichen menschlichen Entwicklung und zur sozialen Gerechtigkeit durch.

Die Arbeit der CAG zeichnet sich unter anderem durch hervorragende logistische Kompetenzen aus. Besonders in Katastrophensituationen, aber auch in der Humanitären Hilfe, beim Wiederaufbau sowie in der Katastrophenvorsorge ist die CAG als ein wichtiger Partner für den DCV etabliert. Darüber hinaus ist die CAG in den Bereichen der ländlichen Entwicklung, Bildung, Gesundheit und Ernährung sowohl im nationalen Umfeld, bei privaten und öffentlichen Einrichtungen als auch im Ausland besonders angesehen.

Sie reisen regelmäßig in die Projektregionen (Guatemala, El Salvador, Mexiko sowie ggf. Nachbarländer) und unterstützen die lokalen Partner.

Dabei übernehmen Sie folgende Aufgaben:

Partnerstärkung

  • Unterstützung der Projektpartner bei Bedarfsanalysen, der Ausarbeitung von Projektkonzeptionen und der Formulierung von Wirkungsindikatoren
  • Schulung des Projektpersonals, um diese zu befähigen Wirkungsanalysen zu erstellen und nachhaltige Projekte durchzuführen
  • Fachberatung der verschiedenen Partner insbesondere im Bereich Gemeinwesenarbeit und Katastrophenvorsorge

Projektbegleitung

  • Beratung und Unterstützung lokaler Partner bei der Steuerung und Durchführung von Projekten, dem Berichtswesen sowie der Umsetzung von Projektvereinbarungen
  • Inhaltliches Monitoring der laufenden Hilfsprogramme und Projekte durch regelmäßige Reisen in die Projektregionen
  • Planung und Begleitung von Fachberater-Einsätzen

Koordinierung vor Ort

  • Aktive Kontaktpflege mit aktuellen und potentiellen lokalen Projektpartnern
  • Verbesserte Vernetzung der Partner untereinander
  • Im Fall einer Großkatastrophe evtl. zusätzliche Aufgaben in der Koordination und in der Ausarbeitung von Projektanträgen nach den Standards von Ci sowie Förderungsanträgen an öffentliche Zuwendungsgeber

Koordination und Abstimmung mit der Zentrale in Freiburg

  • Aktive Rolle bei der Prüfung von Projektanträgen lokaler Partner und Erarbeitung von entsprechenden Empfehlungen an Ci
  • Sachgemäße und zeitnahe Berichterstattung über Projektfortschritte und aktuelle Entwicklungen im Land an Ci
  • Unterstützung bei Anfragen der Öffentlichkeitsarbeit und Informationsrecherche

Netzwerkarbeit und Gremienarbeit

  • Austausch mit Caritas-Strukturen in Mexiko, Guatemala und El Salvador sowie Austausch mit regionalen Caritas-Vertretern (CAMEX)
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu den lokalen Vertretern öffentlicher Finanzgeber, in Abstimmung mit Ci

Ihr Profil

  • Sie haben ein Hochschulstudium abgeschlossen und mehrjährige Berufserfahrung in der Humanitären Hilfe, gemeinwesenorientierten Katastrophenvorsorge und in der Partnerberatung, die Sie idealerweise in Lateinamerika erworben haben.
  • Sie haben mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Programm- bzw. Projektmanagement mit dem Schwerpunkt Planung, Monitoring und Evaluation (PME).
  • Sie haben Erfahrung mit Finanzierungen durch externe Geber (Auswärtiges Amt, BMZ, EU, UN, etc).
  • Sie konnten bereits erfolgreich Fortbildungs- und Beratungsaufgaben übernehmen.
  • Sie verfügen über diplomatisches Geschick, interkulturelle Kommunikationsfähigkeiten für einen partnerschaftlichen Umgang mit den verschiedenen lokalen und internationalen Akteuren und können im kirchlichen Umfeld angemessen agieren.
  • Ihre Deutsch- und Spanischkenntnisse sind sicher in Wort und Schrift
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Inhalten von Caritas international bzw. haben die aktive Bereitschaft, diese kennenzulernen und sich zu eigen zu machen.
  • Sie gehören einer christlichen Kirche an.

Das Angebot der AGEH

  • individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung
  • Arbeiten mit dem AGEH-Wirkmodell

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 17.12.2017.

 

Jetzt auf diese Stelle bewerben Stelle ausdrucken

Ihr Ansprechpartner

Frau Jacqueline Kallmeyer

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V.
Ripuarenstr. 8
50679 Köln

Telefon: +49 221 8896-271
E-Mail: jobs@ageh.org